VERSICHERUNGEN+BAUSPAREN
Direkt zum Seiteninhalt

Fahrradversicherung für E-Bike und Pedelec

Versicherungsschutz für Ihr E-Bike oder Pedelec

Warum sollten Sie eine Fahrradversicherung abschließen?



E-Bike Versicherung mit Vollkaskoschutz
Im Jahr 2016 gab es in Deutschland 332.000 polizeilich erfasste Fahrraddiebstähle. Wieviele davon E-Bikes waren ist nicht bekannt. Da sich aber die Anzahl der E-Bikes drastisch erhöht hat ist mit einer steigenden Tendenz zu rechnen, zumal die meisten E-Bikes zwischen 1000,- und 3000,- EUR kosten ist ein Verlust recht schmerzlich.
Ihre Hausratversicherung mit eingeschlossenem Fahrraddiebstahl bietet oft nicht den weitreichenden Versicherungsumfang wie die Fahrradversicherung für E-Bikes und Pedelecs. Die Höchstentschädigungsgrenze ist prozentual von der Versicherungssumme abhängig. Es werden die zum Teil hochpreisigen Freizeit- oder  Hobbysporträder darüber nicht ausreichend abgedeckt.
Mit der Fahrradkasko-Versicherung erhalten Sie einen ausgezeichneten und Vollschutz für Ihr hochwertiges E-Bike oder Fahrrad.

Zunächst einmal sollten Sie sich überlegen, ob Sie ein reinrassiges eBike kaufen möchtest oder ein Pedelec. Denn auch, wenn sich der Oberbegriff „eBike“ für elektrisch betriebene Fahrräder durchgesetzt hat, gibt es einen Unterschied. Dieser ist aber denkbar einfach: Ein Pedelec schaltet den Motor nur hinzu. Treten musst du schon noch selbst. Ein Pedelec kann auch ganz ohne dein Zutun bis zu 45 km/h schnell fahren. Wenn ein Pedelec deine erste Wahl sein sollte, musst du auch hier zwischen zwei Arten unterscheiden. Es gibt nämlich Pedelecs, die schalten ihren Motor nur bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h hinzu.
Der Beitrag für beide Fahrradtypen ist in der Fahrradversicherung aber gleich.

Die Beiträge in der Fahrradversicherug sind gestaffelt nach Anschaffungspreis
E-Bikes und Pedelecs zwischen 999,00 - 10.000,00 EUR
hochwertige Fahrräder zwischen 999,00 - 5000,00 EUR


Versicherte Gefahren in der Fahrradversicherung


  • Diebstahl
  • Vandalismus
  • Unfall
  • Reparatur
Versicherte Gegenstände in der Fahrradversicherung

  • Fahrrad
  • Fahrradzubehör fest und lose
  • Gepäck
  • Akku (Diebstahl)
Berechnen Sie hier den Beitrag für die Fahrradversicherung

Die Fahrradversicherung lohnt sich bereits ab einem Fahrradwert von 1000,00 EUR.
Bei Einschluss in die bestehende Hausratversicherung bekommen Sie sonst nur den Schaden bei Diebstahl des gesamten Rades ersetzt.  
Eine zusätzliche Privathaftpflichtversicherung, falls Sie noch keine abgeschlossen haben, ist äußerst wichtig, denn gerade mit den E-Bikes kann schnell ein ein Schaden verursacht werden.



Unfallzahlen mit E-Bikes steigen
Die Verkaufszahlen von E-Bikes steigen in Deutschland von Jahr zu Jahr. Während im 2011 noch 310.000 Modelle verkauft waren es 2017 bereits über 720.000 Räder.
Gleichzeitig steigen auch die Unfallzahlen. Hier stieg die Zahl von 2014  2.184  auf 2017 5.047 Personen.
Als Eigentümer eines E-Bikes oder Pedelecs empfehlen wir den Abschluss einer Unfallversicherung.
Für Schäden und Diebstahl von Rädern springt die Fahrradversicherung ein. Angeboten werden die Versicherungen mit oder ohne Selbstbeteiligung im Schadenfall.

Was Sie bei Diebstahl beachten sollten
Wenn ein Fahrrad gestohlen wird, erfüllt man schon einmal die wichtigste  Voraussetzung. Leider bekommen Sie nicht gleich ein neues Fahrrad. Als Geschädigter muss man der Versicherung  erst einmal nachweisen, dass das Fahrrad ordnungsgemäß abgeschlossen und ausreichen vor Diebstahl geschützt war. In einigen Fällen gibt es auch noch die Nachtklausel die besagt, das Räder zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr nicht im freien stehen sollen (Je nach Versicherung  unterschiedlich). Die Art des Schlosses, mit dem  das Fahrrad abgeschlossen war, muss nachgewiesen werden. Einige Versicherungen verlangen sogar das  Vorzeigen aller Fahrradschlossschlüssel um auszuschließen, dass der  Dieb einen verlorenen Schlüssel gefunden hat und das Fahrrad normal  aufgeschlossen hat.

Wichtig ist es aber eine Anzeige bei der Polizei aufzugeben. Nach einer gewissen Wartezeit, das Rad könnte ja wiedergefunden werden, erhalten Sie das Geld von der Versicherung.
Zurück zum Seiteninhalt