VERSICHERUNGSSERVICE
Menü
Telefon 03841-620372
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Gleitender Neuwert berücksichtigt Veränderung Baupreise

BANKPRODUKTE > Versicherungsbegriffe

Gebäudeversicherung Berechnung gleitender Neuwert


Der gleitende Neuwert berücksichtigt die Veränderung der Baupreise und der Tariflöhne. Da beide gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind, erhöht sich der gleitende Neuwertfaktor.

Grundlage für die Gleitende Neuwertversicherung ist der Versicherungswert 1914. Darunter versteht man den nach Preisen von 1914 bewerteten, ortsüblichen Neubauwert des Gebäudes. Die vereinbarte Versicherungssumme soll dem Versicherungswert 1914 entsprechen. Das Basisjahr 1914 wurde gewählt, weil es sich - langfristig betrachtet - um das letzte Jahr mit stabilen wirtschaftlichen Verhältnissen vor Krieg, Inflation usw. handelte.

Gleitender Neuwert in der GebäudeversicherungDer Versicherungswert errechnet sich auf der Grundlage der Neubaukosten einschließlich der Baunebenkosten des Gestehungsjahres, multipliziert mit 100 und dividiert durch den Baupreisindex. Für die Berechnung ist grundsätzlich der Baupreisindex zu wählen, der dem Gestehungsjahr des Gebäudes entspricht. Als Ausnahme hiervon ist zu beachten, dass für das laufende Jahr der Vorjahreswert des Monats Mai maßgebend ist.

Die Versicherungssumme, die dem Versicherungsnehmer bei Eintritt des Versicherungsfall tatsächlich zur Verfügung steht, ergibt sich dann aus der Multiplikation der Versicherungssumme 1914 mit dem im Schadenzeitpunkt gültigen Neuwertfaktor. Der Neuwertfaktor ändert sich von Jahr zu Jahr je nach Entwicklung des Baupreisindexes.

Die Versicherungssumme 1914 und der gleitende Neuwertfaktor sind ferner Grundlage der Berechnung für den zu entrichtenden Beitrag. Die jährlichen Änderungen der Versicherungssumme und damit des Beitrages vermeiden eine Unterversicherung des Gebäudes. Die Vereinbarung des gleitenden Neuwerts geht daher mit der Verzichtserklärung des Versicherers auf den Unterversicherungseinwand einher.

Im Jahr 2019 18,55

 

Zurück zum Seiteninhalt