VERSICHERUNGEN+BAUSPAREN
Direkt zum Seiteninhalt

Ferienimmobilien rentabel mit Gewinn nutzen

WOCHENENDHAUS > Wochenendgebäude > Versicherungsschutz-Wochenendhaus

Ferienhäuser und Ferienwohnungen




.
Wer träumt nicht von einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung mit Blick auf das Meer und unberührter Natur. Ein immer größer werdender Anteil von Bundesbürgern hat sich in den letzten Jahren diesen Wunsch erfüllt und die Zahl steigt weiter an. Der größte Teil hat ein Objekt mit Standort in Deutschland erworben.

Das Angebot wird langsam knapp und die Preise klettern in die Höhe. Besonders beliebt sind Ferienimmobilien in Meerlage, an Seen oder Flüssen.
Viele Käufer oder Eigentümer nutzen Ihre Objekte auch um durch Vermietung Gewinn zu erwirtschaften. Durch die erhöhte Nachfrage an Urlaubsplätzen im Inland ist besonders in der Nähe von Städten auch das ganze Jahr mit Mieteinnahmen zu rechnen. Das Vermietungspotential hat sich zwischen 2009 und 2015 immerhin verdoppelt.

Eine Ferienimmobilie rechnet sich

Gewinn mit FerienhäusernMit dem Erwerb eines oder mehrerer Ferienhäuser hat der Käufer den Vorteil, und er kann Ferienimmobilien rentabel mit Gewinn nutzen, selber oder auch zum vermieten. Wenn eine regelmäßige Vermietung Geld einbringt hat der Käufer oder Besitzer auch eine zusätzliche Altersvorsorge. Für insgesamt 55 Prozent derjenigen, die eine Ferienimmobilie in Deutschland erwerben steht die Vorsorge für das Alter an erster Stelle. An zweiter Stelle steht die Eigennutzung gefolgt durch Nutzung mit Erwirtschaftung von Mieteinnahmen und Gewinn.

Aber es entstehen auch Nebenkosten die bei der Berechnung einkalkuliert werden müssen. Strom,Wasser und Müllabfuhr gehören genauso dazu wie kleinere Reparaturen und Erneuerungen von Möbeln und Sanitäranlagen.

Die durchschnittlichen Kaufpreise für Ferienhäuser und Ferienwohnungen liegen zwischen 211.000 EUR und 235.000 EUR. Höhere Preise wurden schon an der Ostsee erzielt. Auch hier waren in den letzten 3 Jahren weitere Wertsteigerungen zu verzeichnen. Die hohe Urlaubernachfrage lässt also auf gute Einnahmen hoffen. Nach einer Studie liegt die Durchschnittliche Belegung für eine Ferienimmobilie im Inland bei 26 Wochen im Jahr.

Rendite bei der Vermietung

Die zu erzielende Rendite hängt natürlich stark vom Standort und den dort zu zahlenden Kaufpreis und den Mieteinnahmen ab. Zudem ist auch die Attraktivität der Immobilie für Urlauber ein wichtiger Faktor. Urlaubern geht es heute darum ein umfassendes verfügbares Angebot in Deutschland und weltweit vorzufinden. Die Ferien Immobilie wird auch weiterhin ein beliebtes Investment sein. Dafür spricht die Beliebtheit von Ferienhaus-Urlaub auf Gästeseite die ungebrochen ist. Außerdem spricht die anhaltend gute Zinslage die eine Finanzierung der Immobilie interessant macht. Dafür. Der Kaufpreis und die Mieteinnahmen stehen um einen guten Rendite trächtigen Verhältnis zueinander. Auch wichtig ist dass Vermietungspotential des Objektes.
Ferienimmobilien unbedingt versichern
Der Versicherungsschutz bei vermieteten Ferienimmobilien ist in der Regel teurer. Etwas günstiger kann es werden wenn Sie zeitweise das Ferienhaus selber benutzen. Gerade wenn es im Ausland steht können Sie sich vom aktuellen Zustand überzeugen, denn Feriengäste können schon mal vergessen einen Schaden zu melden. Wir helfen die günstigste Versicherung für Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung zu finden.

Versicherungsangebote erhalten Sie von uns für Ferienimmobilien und Wochenendhäuser im In- und Ausland.



 

Zurück zum Seiteninhalt